Neben interessanten Sprachstunden ganz im Camp Adventure Stil geht es bei uns um das Entdecken neuer Kulturen mit Kindern und Jugendlichen aus aller Welt. Pro Woche habt ihr mindestens 18 Unterrichtseinheiten in Kleingruppen. Auch außerhalb der Sprachkurse habt ihr die Gelegenheit, eure Fremdsprachenkenntnisse anzuwenden und zu verbessern, da ihr von unseren Teamern zweisprachig betreut werdet. Gleichzeitig könnt ihr an unserem abwechslungsreichen Programm teilnehmen, welches wir im Camp für alle Teilnehmer in Walsrode anbieten: ob Kreativ- oder Abenteuerwelt oder Sportangebote: hier ist für jeden etwas dabei. 

Programm

Programm

Sprachkurs Deutsch/Englisch
In unseren Sprachkursen gilt: Statt perfekter Grammatik oder langweiligem Auswendiglernen ist es bei uns anders, als in der schulischen Praxis: Durch jede Menge Spaß, kreative Aufgaben und Spiele lernt ihr ganz automatisch die fremde Sprache – und mit dieser neuen Motivation kommt auch der Spaß am Unterricht in der Schule zurück. Die Teamer animieren euch dazu, in der Fremdsprache zu kommunizieren, sodass ihr automatisch den richtigen Akzent und die Klangmelodie anwendet. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener: gleich zu Beginn machen wir einen Level-Check und teilen euch in Gruppen von 6-14 Kids mit etwa gleichem Sprachniveau ein.

TOEFL

Aktivwelt
Die Aktivwelt bietet Erlebnisreichtum für alle Sportbegeisterten und Bewegungsfreunde. Hier könnt ihr euch richtig austoben oder auch eine Gruppensportart ausprobieren. Natürlich bleibt hier auch Zeit, in dem See des Camps baden zu gehen und wenn ihr gerne auf Spielplätzen aktiv seid - kein Problem - eine Kletterpyramide oder die Seilbahn stehen ebenfalls bereit für euch.
 
Kreativwelt
Ob Floßbau oder im Wald Material suchen, um Hütten und Unterschlüpfe zu bauen. In der Kreativwelt sind den eigenen Ideen keine Grenzen gesetzt! Bastelt und kreiert eigene Armbänder oder probiert euch mit Zeichnen oder Fingerfarbe aus. Eigenhändig erstellte Werke werden euch noch lange an die Zeit im Camp erinnern.
 
Abenteuerwelt
Erweckt die Abenteurer in euch und testet euch z.B. beim Bogenschießen oder im Hochseilgarten. In unseren Survival-Projekten erlernt ihr vom Wasser filtern bis Feuer machen viele interessante Fähigkeiten, um in der Natur mit wenigen Hilfsmitteln zu überleben. Auch unsere BMX Bikes können natürlich gern auf dem Geschicklichkeitsparcours ausprobiert werden. Weiterhin bieten wir tolle Kanu- und Kajakkurse auf unserem eigenen See an.
 

Exkursionen

Es gibt einen Ausflug pro Woche. Dieser geht entweder in den Serengeti-Park, wo sich Tiere im Außengehege frei bewegen und wir die verschiedenen Fahrgeschäfte ausprobieren können oder in ein tolles Erlebnisbad.

Im Serengeti-Park sind wir mit dem schwarz-weiß gestreiften Zebra-Doppeldeckerbus unterwegs.
Dem steht der Ausflug ins Erlebnisbad „Verwell“ nach Verden nichts nach. Ein tolles Freizeitbad mit einer Riesenrutsche, einem Indoor Erlebnisbecken mit Strömungskanal und ganz vielen anderen Attraktionen. Lasst euch überraschen!
 
Klassischer Tag

Klassischer Tag

07:30 Uhr Morning Action + Polarbear Action (freiwillig)
08:30 Uhr Frühstück
09:15 Uhr Clean Up + Freesports
10:15 Uhr Englisch/Deutsch Kurs
12:45 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Siesta
14:15 Uhr Englisch/Deutsch Kurs
16:30 Uhr Snack
17:00 Uhr Projekt C
19:15 Uhr Abendessen
20:00 Uhr Abendprogramm/ All Camp Game
21:00 Uhr Gute Nacht

Es wird ebenso viele „nicht-klassische“ Thementage, Ausschlaftage und Specialtage im Camp geben. Wir passen uns immer dem Wetter und der Stimmung an!

Morning Sports/ Polarbear Action: Dieses ist natürlich freiwillig. Ob Frösche suchen, Jogging, Yoga oder Fitness - jeden Morgen gibt es für alle Frühaufsteher ein tolles Programm zum Auswählen.

Frühstück: Unser Frühstück besteht immer aus einer Auswahl von Brötchen und Brot sowie diversen Aufschnitten und Aufstrichen (Marmelade, Honig, Schokoaufstrich etc.) und einem reichhaltigen Angebot an Cerealien und Obst. Natürlich sind auch hier alle Getränke immer inklusive.

Clean Up: Hier halten wir unseren Platz gemeinsam sauber. Auf dem Plan stehen Gemeinschaftsdienst (Teller abräumen, Essenstische säubern) und das Aufräumen des eigenen Zimmers. Wir sorgen wir in gemeinsamer Verantwortung für das Camp, so dass sich alle wohlfühlen.

Freesports: Freesports heißt, dass sich alle Teilnehmer des Camps treffen und jeder Einzelne sich Aktivitäten je nach Interesse anschließen kann. Dies können sein: Fußball, Volleyball, Bogenschießen, Briefeschreiben, Wandern oder einfach nur Chillen im Gras.

Projekte: Neben dem Sprachkurs könnt ihr bereits Anfang der Woche euer Projekt wählen, an denen ihr während des gesamten Aufenthalts teilnehmen möchtet. Für weitere Informationen könnt ihr auch unter dem Punkt "Programm" nachschauen.

Mittagessen: Das Mittagessen besteht immer aus einer warmen Mahlzeit und einer Salatbar. Wir reichen zum Essen immer Wasser und sitzen auch hier gemeinsam mit dem Zeltgruppenbetreuer am Tisch (Wir werden stets vegetarische und muslimische Gerichte (kein Halal) anbieten).

Siesta: Hier chillen wir gemeinsam im Zimmer, Aufenthaltsraum oder auf den gemütlichen Holzbänken im Außenbereich. Ihr könnt natürlich auch gern ein Mittagsschläfchen halten, lesen, Briefe schreiben oder quatschen. Euer Teamer wird mit euch zusammen sein und z.B. auch gern Brett- oder Kartenspiele spielen. So habt ihr alle gemeinsame Zeit, ein bisschen zu relaxen und Kraft zu sammeln für den Rest des Tages.

Abendessen: Zum Abendbrot bekocht uns entweder unser Kochkurs oder eine Zeltgruppe kocht gemeinsam mit ihrem Teamer (Wir werden stets vegetarische/muslimische Gerichte (kein Halal) anbieten).

Abendprogramm:
Das Abendprogramm ist sehr vielfältig und abhängig von Wetter und Fitness der Gruppe. Camp-Gruppen-Spiele gemeinsam mit allen Kindern, unsere „Special Nights“ und andere Programme sind möglich. Das Abendprogramm findet gemeinsam mit allen Kindern statt - auch mit den 2-wöchigen Teilnehmern. Wir bemühen uns immer um ein abwechslungsreiches Programm für euch!

Gute Nacht: Uns ist es wichtig, dass jeder von euch immer genug Ruhe und Schlaf bekommt. Deshalb bringen unsere Betreuer euch mit einer ganz speziellen Camp Adventure Routine zu Bett. Dabei könnt ihr den Tag Revue passieren lassen und bei einem vorgelesenen Buch oder Musik entspannen, bevor ihr seelenruhig einschlaft.
 
Location

Location

Das traumhaft schöne Land NAWALA liegt mitten in der Natur, im Herzen der Lüneburger Heide, am Rande der kleinen Stadt Walsrode. Hier sind wir unter uns, denn nur Berechtigten wird ein Zugang in das Abenteuerland gewährt. Wir können uns überall unbeschwert bewegen: Viel Platz für Sport, Action und Bewegung, ein Tipi-Dorf mit Lagerfeuerstelle, ein Waldspielplatz mit Doppelseilbahn und vieles mehr – all das sorgt für unvergesslich schöne Ferien!

Als Senior Camper (12-16 Jahre) hast du die Wahl zwischen der Übernachtung im Zelt (6-7 Kinder pro Zelt) oder dem Academy Haus im Mehrbettzimmer (10-15 Kinder). In der Academy findet ihr Unterbringungsmöglichkeiten für eure Koffer. Nach Geschlechtern getrennte Duschen und WC’s befinden sich ebenfalls in der Academy und weitere sind nur wenige Meter entfernt.

Wenn du ein Junior Camper (7-12 Jahre) bist, darfst du dir aussuchen, ob du lieber im Zelt (6-7 Kinder pro Zelt) oder in der Hütte (8 Kinder pro Hütte) übernachten möchtest. Hier sind die Duschen und WCs nicht direkt in der Hütte aber in der Nähe, sodass du auch hier nicht weit laufen musst. Die Betreuerinnen und Betreuer, unsere „Teamer“, wohnen gleich nebenan. Bei Fragen, Wünschen oder Problemen sind sie sofort und rund um die Uhr für euch da – 24 Stunden am Tag!

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22

 
Details

Details

Das Englisch/Deutsch Camp ist ein Programmbaustein, der über das Creative, Sport & Adventure Camp Walsrode gebucht werden kann. Dort findet ihr die entsprechenden Details zu den Themen:

Buchungszeitraum, Unterbringung, Profile/Aktivitäten, Zusatzleistungen und Transfers.

Ihr bucht das Englisch/Deutsch Programm, indem ihr euch den gewünschten Zeitraum im Creative, Sport & Adventure Camp aussucht und "Englisch Classic", "Deutsch Classic" oder "Englisch TOEFL" (nur für Seniors und zweiwöchig buchbar) als zusätzlich buchbare Aktivität auswählt.

Die Buchung für die Junioren (7 - 12 Jahre) erfolgt über das Creative, Sport & Adventure Camp.

Die Buchung für die Senioren (12 - 16 Jahre) erfolgt über das Creative, Sport & Adventure Camp.
 
Packliste

Packliste

Unser gesamtes Team freut sich auf eine abenteuerliche Reise mit euch. Ihr findet hier zusammengefasst alle Informationen.
Bei Fragen könnt ihr euch natürlich gerne jederzeit an uns wenden!
Tipps:
 
1. Bitte Leinensack zur Aufbewahrung der Schmutzwäsche – in Plastiksäcken kann feuchte Wäsche verfaulen.
2.
 
Tipp zum Packen: Saubere Kleidungsstücke in verschiedenfarbige Plastiktüten packen, so dass ein schneller Zugriff auf z.B. Unterwäsche möglich ist, ohne die gesamte Kleidung zu durchwühlen. Das kann auch gut als Schutz vor Schmutz dienen.
3.    

 
Nicht erlaubt sind sog. Taschenmesser mit feststellbarer Klinge, sämtliche Waffen, Feuerzeuge und Streichhölzer (Brandgefahr im Wald!). Es wird empfohlen, kein Handy, mp3 Player, Nintendo o.ä. sowie keine Wertgegenstände mitzunehmen, da hierfür von uns keinerlei Haftung übernommen werden kann und sowieso keine Möglichkeiten zum Aufladen bestehen.
4. Alle Medikamente (auch Aspirin etc.) bitte in eine Plastiktüte mitgeben und dazu auf die Packung den Namen eures Kindes und die Dosierung vermerken.
5.
 
Bitte kennzeichnet die Wäsche/ Kleidung eures Kindes, da oft mehrere Kinder ähnliche Wäsche/ Kleidung mit haben, und nur so Einzel- oder Fundstücke zugeordnet werden können.
 
Anzahl Artikel Anzahl Artikel
  Schlafsack   Schwimmsachen
  Spannbettlaken   Insektenspray
  Kopfkissen   Sonnencreme
  Handtuch, groß und klein   Verschließbare Trinkflasche mit Name
  Hygieneartikel (Duschbad, Zahnbürste&Co.)   Taschenlampe
  Warme Sachen für kühle Abende   Wäschesack
  Feste Schuhe   Kuscheltier
  Regenbekleidung (evtl. Gummistiefel)   Tischtennisschläger/-bälle (wer will)
  Freizeitbekleidung (Sportsachen)    

Eine wiederverschließbare Plastiktüte mit unterschriebener Einverständniserklärung, Ausweis/ Reisepass, allen Medikamenten, (EU-)Krankenversicherungskarte und Taschengeld (ca. 20 Euro/ Woche), sowie Kopien der Flug-/Bahntickets bitte mit dem Namen eures Kindes und des Camps beschriften. Bitte auch voradressierte und frankierte Briefumschläge/ Postkarten für die Post nach Hause beifügen! Den Umschlag bitte leicht erreichbar in das Handgepäck!

Bei Transfers muss euer Kind das Gepäckstück alleine tragen können! Bitte nicht mehr als 1 großes Gepäckstück pro Kind! Bitte denkt an die 20 kg Begrenzung bei Flugreisen!
 
Bildergalerie

Bildergalerie


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20

 
Video

Video

 
 
 
facebookgoogle+

Über diese Seite

Sign Up for our Newsletter

Emailaddresse:


Memberships

Kontakt

www.campadventure.de
office@campadventure.de
+49 40 4100 949 00
Laufgraben 16, Hamburg
Deutschland