Wer Spannendes erleben will und Lust auf kreative, sportliche oder abenteuerliche Aktivitäten hat, der ist im Creative & Adventure Camp für Juniors und genau richtig. Ganz nach persönlichem Geschmack und eigenen Interessen wählt jeder das Programm aus, das er mag: mal ganz spontan, wenn es um interessante Workshops, lustige Spiele zwischendurch oder ein paar Stunden am Badesee geht, aber auch mal über mehrere Tage hinweg, wenn wir in unsere Projektwelten eintauchen und gemeinsame Aktivitäten starten.
Programm

Programm

Projekte
Hier hast du die Qual der Wahl – Aus einer Vielzahl an Möglichkeiten wählst du bei deiner Ankunft jene Projekte aus, auf die du am meisten Lust hast. Das heißt, du gestaltest dein Freizeitprogramm im Camp nach deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen. Beispiele für Projekte sind:

Sport und Action - Probiere dich in verschiedenen Sportarten aus (Fußball, Basketball, Tischtennis, BMX, Dirtbike, Beachvolleyball, uvm.) oder genieße den Sommer beim Schwimmen in unserem schönen Badesee. Auch ein Wassertrampolin und jede Menge Ausrüstung für Wassersportaktivitäten wie Stand Up Paddling oder Wasserball Tore stehen euch zur Verfügung.

Adventure - Auf unserem Camp Gelände befindet sich eine eigene Bogenschießanlage. Außerdem wartet ein toller Hochseilgarten mit verschiedenen Elementen und einer 250 m lange Zipline (Flying Fox) auf dich. Oder du fährst Kanu/ Kajak auf einem der Seen, die sich direkt auf dem Camp Gelände befinden.

Kreatives - Bastle und kreiere eigene Armbänder oder probiere dich mit Zeichnen oder Fingerfarbe aus. Jeden Tag wird es neue Möglichkeiten geben, deine Kreativität auszuleben. Eigenhändig erstellte Werke werden euch noch lange an die Zeit im Camp erinnern. Aber auch die Musik Interessierten unter euch kommen bei uns auf ihre Kosten. Ob Gitarre, Gesang oder Tanzen - hier darfst du dich gerne austoben.

Survival - Hier lernst du jede Menge, um in der Natur überleben zu können. Wir wissen alle, dass man Feuer auch ohne gekaufte Streichhölzer machen kann. Doch wie genau funktioniert das eigentlich? Wir zeigen dir, wie man sich in der freien Natur richtig verhält. Wie du einen Unterschlupf baust und wie du dich auch ganz ohne Karte und Kompass orientieren kannst.
Probiere es aus und lasse dich von vielen weiteren Survival-Tipps überraschen.

Aktivitäten
Neben den Projekten wird es weitere Aktivitäten geben, die wir gemeinsam mit allen Campern erleben werden. Besonders viel Spaß bringen die Gruppenspiele, bei denen man sich wünscht, dass sie kein Ende finden. Hierfür steht uns die gesamte Camp Anlage zur Verfügung. Auch der Bolzplatz bietet jede Menge Platz für Fun und Action. Abends sitzen wir gerne gemütlich am Lagerfeuer und spielen Gitarre oder essen Marshmallows.
 

Exkursionen

Einmal pro Woche machen wir einen gemeinsamen Ausflug. Dabei geht es entweder in den Serengeti Park oder ins Erlebnisbad „Verwell“- ihr habt die Wahl.

Ein spannendes Erlebnis wird unser Ausflug zum Serengeti-Park Hodenhagen. Einen ganzen Tag lang habt ihr dort die Möglichkeit Löwen, Affen aber auch seltene Tierarten in Außengehegen zu bewundern. Außerdem bietet der Park tolle Karussells, Shows oder z.B. eine Jeepsafari. Mit dem schwarz-weiß gestreiften Zebra-Doppeldeckerbus erkundet ihr bislang unbekannte Tierwelten.

Dem steht der Ausflug ins Erlebnisbad „Verwell“ nach Verden in nichts nach. Ein großes Freizeitbad mit einer Riesenrutsche, einem Indoor Erlebnisbecken mit Strömungskanal und ganz vielen anderen Attraktionen. Lasst euch überraschen!
 
Klassischer Tag

Klassischer Tag

     
07:30 Uhr Morning Action + Polarbear Action (freiwillig)
08:30 Uhr Frühstück
09:15 Uhr Clean Up + Freesports
10:15 Uhr Projekt A
12:45 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Siesta
14:15 Uhr Projekt B
16:30 Uhr Snack
17:00 Uhr Projekt C
19:15 Uhr Abendessen
20:00 Uhr Abendprogramm/ Abendaktivität/ All Camp Game
21:00 Uhr Gute Nacht

Es wird ebenso viele „nicht-klassische“ Thementage, Ausschlaftage und Specialtage im Camp geben. Wir passen uns immer dem Wetter und der Stimmung an!

Morning Sports/ Polarbear Action: Dieser ist natürlich freiwillig. Vom Frösche suchen bis zum Jogging, Yoga oder Fitnessangebot gibt es jeden Morgen für alle Frühaufsteher ein tolles Programm zum Auswählen.

Frühstück: Unser Frühstück besteht immer aus einer Auswahl von Brötchen und Brot sowie verschiedenen Aufschnitten und Aufstrichen (Marmeladen, Honig, Schokoaufstrich etc.) und einem reichhaltigen Angebot an Cerealien und Obst. Natürlich sind auch hier alle Getränke immer inklusive.

Clean Up: Hier halten wir unseren Platz gemeinsam sauber. Ob Gemeinschaftsdienst (Teller abräumen, Tische säubern, Geschirr spülen), Sanitäranlagen sauber halten oder das Aufräumen der eigenen Zelte - wir sorgen in gemeinsamer Verantwortung dafür, dass sich alle wohlfühlen.

Projekte: Am Anfang der Woche wird ein Projekt gewählt, an dem ihr die ganze Woche während des Vormittags teilnehmen werdet. Mehr Informationen zum Projekt findet ihr in dem Unterpunkt „Programm“.

Mittagessen: Das Mittagessen besteht immer aus einer warmen Mahlzeit und einer Salatbar. Wir reichen zum Essen immer Wasser und sitzen auch hier gemeinsam mit dem Teamer am Tisch (Wir werden stets vegetarische und muslimische Gerichte (kein Halal) anbieten).

Siesta: Hier chillen wir gemeinsam im Zimmer, Aufenthaltsraum oder auf den gemütlichen Holzbänken im Außenbereich. Ihr könnt natürlich auch gern ein Mittagsschläfchen halten, lesen, Briefe schreiben oder euch unterhalten. Euer Teamer wird mit euch zusammen sein und z.B. auch gern Brett- oder Kartenspiele mit euch spielen. So habt ihr alle gemeinsame Zeit ein bisschen zu relaxen und Kraft zu sammeln für den Rest des Tages.

Freesports: Freesports heißt, dass sich alle Teilnehmer des Camps treffen und jeder Einzelne sich täglich wechselnden Aktivitäten anschließen kann. Dies können sein: Fußball, Volleyball, Bogenschießen, Briefeschreiben, Wandern oder einfach nur Chillen im Gras.

Abendessen: Zum Abendbrot bekocht uns entweder unser Kochkurs oder eine Zeltgruppe kocht gemeinsam mit ihrem Teamer (Wir werden stets vegetarische/muslimische-kein Schweinefleisch Gerichte anbieten).

Abendprogramm: Das Abendprogramm ist sehr unterschiedlich und abhängig von Wetter und Fitness der Gruppe. Camp Gruppen Spiele gemeinsam mit allen Kindern, unsere 'Special Nights' wie Wellness-Night, Casino-Abend oder Movie-Night und andere Programme sind möglich. Das Abendprogramm findet stets gemeinsam mit allen Kindern statt - auch den 2-wöchigen Teilnehmern. Daher bemühen wir uns um ein abwechslungsreiches Programm.

Gute Nacht: Wir möchten, dass die Teilnehmer immer genug Ruhe und Schlaf finden. Deshalb bringen unsere Betreuer die Kinder mit einer ganz speziellen Camp Adventure Routine zu Bett. Dabei haben die Kinder die Möglichkeit, noch einmal den Tag zu reflektieren und können dann bei einem vorgelesenen Buch oder Musik über den Tag träumen.
 
Location

Location

Unsere Camp Adventure Academy liegt beinahe mittig zwischen Bremen, Hamburg und Hannover in der wunderschönen Lüneburger Heide. In Fußnähe zu einem alten traditionell norddeutschen Dorf mit Bauernhöfen und Fachwerkhäusern haben wir Platz auf mehr als 150.000m². Die Academy ist in die Aktivwelten Beach & Water, Survival, Kreativ aufgeteilt. Jeder Bereich bietet Raum für unzählige spannende Aktivitäten. Ob Kajak fahren, Wassertrampolin hüpfen, im „ZORB“ Ball toben, Brücken und Flöße bauen, Überlebenstraining mit Unterschupfbau und Feuer machen; oder Klettern im Hochseilgarten; bei uns kommen Abenteuerlustige und Kreative voll auf ihre Kosten.

Unterbringung

Als Junior Camper (7-12 Jahre alt) könnt ihr bei der Anmeldung zwischen Zelt und Hütte wählen. Unsere Seniors schlafen in ihrem eigenem Zelt Village getrennt von den Juniors, sodass beide Altersgruppen ein eigenes Zeltdorf haben.

Von den beiden Zeltwelten und den Hütten ist es nicht weit zu den Waschhäusern und Toiletten. Die Sanitäranlagen sind für Jungs und Mädchen getrennt. Die Betreuerinnen und Betreuer, unsere „Teamer“, wohnen direkt nebenan und sind bei Fragen, Wünschen oder Problemen sofort und rund um die Uhr für euch da – 24 Stunden am Tag!

Adventure Lodges – ganz wie in Kanada
Unsere fünf Hütten sind mit jeweils zwei Zimmern und sechs bis acht Betten ausgestattet – natürlich sind die Mehrbettzimmer nach Geschlechtern getrennt. In den Zimmern stehen euch Regalfächer und Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Die Übernachtung in der Hütte wird mit 50 EUR (pro Woche) extra berechnet.
 
Zelt Village – für das ganz besondere Abenteuerfeeling
Unser Zeltdorf hat insgesamt 20 Zelte mit sechs bis sieben Betten. Ausgestattet mit Holzfußboden und Empore laden sie zum gemütlichen Übernachten ein. Ihr könnt es euch mit Schlafsack und Isomatte wunderbar bequem machen.

Verpflegung

Wir kochen frisch – immer! Bei uns gibt es keine Tütensuppe und langweiliges Essen. Unsere Menüs werden frisch zubereitet. Natürlich gibt es beim Frühstück frische Brötchen, Aufschnitt und ganz viel Auswahl bei Früchten und Müslisorten. Zum Trinken haben wir Säfte, Kakao und Tee. Tagsüber ist Wasser mit und wahlweise auch ohne Sprudel an unseren Wassermaschinen verfügbar und für den ersten Hunger gibt’s natürlich auch immer frisches Obst. Mittags und Abends wird meist sogar jeweils warm gekocht – Ausnahmen sind die Brotzeiten. Natürlich stehen auch zu diesen Mahlzeiten Wasser sowie frische Salate aus dem Buffet bereit.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22


 
Details

Buchungszeitraum


einwöchige Camps

WAL Jun 1 25.06. - 01.07.2017 365 EUR
WAL Jun 2 02.07. - 08.07.2017 365 EUR
WAL Jun 3 09.07. - 15.07.2017 365 EUR
WAL Jun 4 16.07. - 22.07.2017 365 EUR
WAL Jun 5 23.07. - 29.07.2017 365 EUR
WAL Jun 6 30.07. - 05.08.2017 365 EUR
WAL Jun 7 06.08. - 12.08.2017 365 EUR
WAL Jun 8 13.08. - 19.08.2017 365 EUR
WAL Jun 9 20.08. - 26.08.2017 365 EUR
WAL Jun 10 27.08. - 02.09.2017 365 EUR

zweiwöchige Camps
 
WAL Jun 1/2 25.06. - 08.07.2017 595 EUR
WAL Jun 3/4 09.07. - 22.07.2017 595 EUR
WAL Jun 5/6 23.07. - 05.08.2017 595 EUR
WAL Jun 7/8 06.08. - 19.08.2017 595 EUR
WAL Jun 9/10 20.08. - 02.09.2017 595 EUR
 

Art der Unterbringung


Zelt (6 - 7 Personen pro Zelt)   0 EUR
Hütte (8 Personen pro Hütte) 50 EUR pro Woche

Aktivitäten/ Profile


Fußball 0 EUR
GEOlino 30 EUR
Serengeti 50 EUR
Reiten 95 EUR
Bear Grylls Survival Academy 50 EUR
Deutsch Classic 95 EUR
Englisch Classic 95 EUR

Zusatzleistungen


Service Paket für Nicht EU-Länder (inkl. Visa Einladungsschreiben,
Kreditkartenzahlung, Versicherungspaket und Gebühren)
75 EUR
 
Versicherungspaket (nur für EU- Länder, außerhalb von Deutschland) 35 EUR
Kreditkartenzahlung 18,50 EUR
Camp Adventure Pullover 45 EUR
Isomatte und Schlafsack 95 EUR
Reiserücktrittsgarantie 45 EUR
Bettwäsche- & Handtuchverleih (nur bei Übernachtung in der Hütte möglich) 15 EUR

An-/ Abreise Infos & Shuttle Services


Selbstständige An- und Abreise

Anreise Sonntag 16 – 18 Uhr
Abreise Samstag   9 – 11 Uhr

Die Camp Adresse schicken wir euch zwei Wochen vor Camp Beginn mit dem Informationspaket zu.

Reguläre Shuttles

Shuttle Zeitraum Anreise Zeitraum Abreise Kosten pro Strecke
Flughafen Hamburg am Gate 10 - 15 Uhr 14 - 18 Uhr 60 EUR
Flughafen Hamburg Treffpunkt
Mc Donalds
14 uhr 14 Uhr 60 EUR
Flughafen Hannover 10 - 15 Uhr 14 - 18 Uhr 45 EUR
Bahnhof Hannover am Gleis 14 - 16 Uhr 11 - 14 Uhr 30 EUR
Bahnhof Hannover am
Mc Donalds
       14 Uhr        11 Uhr 30 EUR

Bei diesen Shuttles handelt es sich nicht um Privat-, sondern um Sammeltransfers. Zuerst werden alle Kinder vom Gate/ Gleis abgeholt und anschließend zusammen ins Camp gebracht. Es kann ggf. zu Wartezeiten kommen.

Begleitete Bus,- und Bahnfahrten
Für alle Bus/ Bahntransfers gilt eine Mindestteilnehmerzahl. Wenn der Transfer nicht zu Stande kommt, werdet ihr spätestens 4 Wochen vor Anreise informiert und könnt das Camp ggf. kostenlos stornieren/ umbuchen.

Ort Zeitraum Transportmittel Kosten
Bahnhof Berlin

 
23.07. - 29.07.2017
30.07. - 05.08.2017
06.08. - 12.08.2017
Deutsche Bahn

 
79 EUR

 
Bahnhof Frankfurt

 
16.07. - 22.07.2017
23.07. - 29.07.2017
30.07. - 05.08.2017
Deutsche Bahn

 
79 EUR

 
Bahnhof Köln

 
16.07. - 22.07.2017
23.07. - 29.07.2017
30.07. - 05.08.2017
Deutsche Bahn

 
79 EUR

 
Dammtor Bahnhof Hamburg 06.08. - 19.08.2017
20.08. - 02.09.2017
Bus 50 EUR

Irreguläre Shuttles
1)    Für Shuttles am An- und Abreisetag, die außerhalb unserer regulären Zeiten liegen, berechnen wir pro Strecke 60 EUR extra. Diese Kosten decken den Service ab, euer Kind früher oder später in Empfang zu nehmen oder einzuchecken und es zu betreuen. Es handelt sich hier nicht um ein Privatshuttle, euer Kind fährt zusammen mit den anderen Kindern in unserem regulären Shuttle mit.
2)    Alle Shuttles finden ausschließlich am Anreisetag Sonntag und Abreisetag Samstag statt. Da wir selbst keine Shuttles außerhalb dieser Tage durchführen können, bitten wir euch selbst ein Taxi zu buchen.

Rail&Camp Ticket (mehr Infos hier)
Bis einschließlich 14 Jahre: Hin- u. Rückreise, inkl. DB Ticket und Abholung am Hbf Hannover 99 EUR. Achtung: die Bahnfahrt wird nicht durch unsere Betreuer begleitet.

Wissenswertes
Bitte teilt uns die Flug-/ Zugdaten bis spätestens sechs Wochen vor Camp Beginn mit, nur so können wir einen reibungslosen Ablauf am An- und Abreisetag gewährleisten. Wir werden euch zu diesem Zeitpunkt einen Transfer Fragebogen zuschicken. Gerne verschicken wir diesen auf Anfrage auch früher, schreibt uns dann einfach eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wenn ihr ein Rail&Camp Ticket oder eine begleitete Bahn- oder Busfahrt über uns gebucht habt, teilen wir euch die Daten zwei Wochen vor Camp Beginn mit.

Leistungen CA


•    Übernachtung in Zelten, Hütten oder im Haus
•    Vollpension inkl. Wasser und Obst während des gesamten Tages
•    Große Auswahl an Freizeitaktivitäten
•    ALLE Ausflüge und Freizeitaktivitäten bereits im Preis enthalten
•    Freizeit- und Kursmaterial vorhanden
•    24h Betreuung
•    Sehr hoher Betreuerschlüssel je nach Altersgruppe von 1:5 bis 1:9
•    Hohe Betreuungsqualität durch qualifizierte Auswahl und spezielle Ausbildung der Betreuer
•    24/7-Hotline – Service für Eltern (Während des Camps sind wir im Notfall immer für die Eltern erreichbar. 24 Stunden, 7 Tage die Woche!)
•    Mitgliedschaft in Verbänden für Kinder- und Jugendreisen in Deutschland und weltweit zur ständigen Verbesserung und zur externen Überprüfung der Qualität
•    Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung
In allen unseren Camps gilt das Verbot von Drogen jeglicher Art und von Gewalt für alle Teilnehmer, egal welchen Alters!
 
Packliste

Packliste

Unser gesamtes Team freut sich auf eine abenteuerliche Reise mit euch. Ihr findet hier zusammengefasst alle Informationen. Bei Fragen könnt ihr euch natürlich gerne jederzeit an uns wenden!
Tipps:
1. Bitte Leinensack zur Aufbewahrung der Schmutzwäsche – in Plastiksäcken kann feuchte Wäsche verfaulen.
2.
 
Tipp zum Packen: Saubere Kleidungsstücke in verschiedenfarbige Plastiktüten packen, so dass ein schneller Zugriff auf z.B. Unterwäsche möglich ist, ohne die gesamte Kleidung zu durchwühlen. Das kann auch gut als Schutz vor Schmutz dienen.
3.    

 
Nicht erlaubt sind sog. Taschenmesser mit feststellbarer Klinge, sämtliche Waffen, Feuerzeuge und Streichhölzer (Brandgefahr im Wald!). Es wird empfohlen, kein Handy, mp3 Player, Nintendo o.ä. sowie keine Wertgegenstände mitzunehmen, da hierfür von uns keinerlei Haftung übernommen werden kann und sowieso keine Möglichkeiten zum Aufladen bestehen.
4. Alle Medikamente (auch Aspirin etc.) bitte in eine Plastiktüte mitgeben und dazu auf die Packung den Namen eures Kindes und die Dosierung vermerken.
5.
 
Bitte kennzeichnet die Wäsche/ Kleidung eures Kindes, da oft mehrere Kinder ähnliche Wäsche/ Kleidung mit haben, und nur so Einzel- oder Fundstücke zugeordnet werden können.
Anzahl Artikel Anzahl Artikel
  Übernachtung in der Hütte:
Schlafsack, Spannbettlaken, Kopfkissen

Übernachtung im Zelt:
Isomatte (min. 3cm dick), Schlafsack, Kopfkissen
  bei 2-wöchigem Aufenthalt:
einen etwas größeren Wanderrucksack für den Hike
  Schwimmsachen   Insektenspray
  Handtuch, groß und klein   Sonnencreme
  Hygieneartikel (Duschbad, Zahnbürste&Co.)   Verschließbare Trinkflasche mit Name
  Warme Sachen für kühle Abende   Taschenlampe
  Feste Schuhe   Wäschesack
  Regenbekleidung (evtl. Gummistiefel)   Kuscheltier
  Freizeitbekleidung (Sportsachen)   Tischtennisschläger/-bälle (wer will)

Eine wiederverschließbare Plastiktüte mit unterschriebener Einverständniserklärung, Ausweis/ Reisepass, allen Medikamenten, (EU-)Krankenversicherungskarte und Taschengeld (ca. 20 Euro/ Woche), sowie Kopien der Flug-/Bahntickets bitte mit dem Namen eures Kindes und des Camps beschriften. Bitte auch voradressierte und frankierte Briefumschläge/ Postkarten für die Post nach Hause beifügen! Den Umschlag bitte leicht erreichbar in das Handgepäck!

Bei Transfers muss euer Kind das Gepäckstück alleine tragen können! Bitte nicht mehr als 1 großes Gepäckstück pro Kind! Bitte denkt an die 20 kg Begrenzung bei Flugreisen!
 
Bildergalerie

Bildergalerie


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

 
Video

Video

 
Anmeldung

Anmeldung

 
 
facebookgoogle+

Über diese Seite

Sign Up for our Newsletter

Emailaddresse:


Memberships

Kontakt

www.campadventure.de
office@campadventure.de
+49 40 4100 949 00
Stresemannstraße 52
22769 Hamburg
Deutschland