Erlebnis­pädagogische Klassenreisen in Nord­deutschland

Lüneburger Heide

Erlebnispädagogische Teambuilding- & Adventure - Klassenreisen in Norddeutschland, zwischen Hamburg, Hannover und Bremen

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Camp Adventure. Mehr Infos anzeigen.

Wir hatten eine ganz tolle, interessante und abwechslungsreiche Klassenfahrt und haben die entspannte Camp-Atmosphäre genossen. Viel Spaß und auch Herausforderungen brachten die vielseitigen Aktivitäten auch für eine 9. Klasse. Dabei haben sich die Teamer sehr gut auf die Kids eingelassen und auch Wünsche erfüllt. Ein großes Dankeschön an das gesamte Team: Von der Organisation und Kommunikation im Vorfeld bis zur Durchführung im Camp hat alles problemlos geklappt. Sehr empfehlenswert!

Deutschland

Unsere Abenteuer & Teambuilding - Klassenfahrten, ideal für 4. - 9. Klassen, angeleitet von unserem internationalen Team

  • Standort

    Lüneburger Heide (Walsrode), das Gelände bietet auf mehr als 15 ha Fläche, mit mehreren Seen optimale Bedingungen

  • Klassenstufen

    ideal für 4. - 9. Klassen, andere Jahrgangsstufen auf Anfrage

  • Preis

    Ganztages - Aktivitätenprogramm von Montag bis Freitag mit 7 Workshops à 1h 30min + 4 Abendaktivitäten à 1h

    mit Unterbringung in den Adventure Lodges: 245 EUR / SuS
    mit Unterbringung im Zeltdorf: 210 EUR / SuS

  • Dauer

    5 Tage (Mo - Fr), verkürzte Aufenthalte in Wochen mit Feiertagen möglich

  • Unterkunft

    Zeltdorf (7 Schlafplätze pro Zelt, Einzel- oder Doppelzelte für Begleitpersonen)

    Adventure Lodges (4 - oder 8 Betten pro Zimmer; Einzel- oder Doppelzimmer für Begleitpersonen)

    Seminarhaus (2x 15 Betten pro Zimmer; 2 separate Zimmer für Begleitpersonen)   

  • Aktivitäten

    Teambuilding, Teamklettern, Survival, Kanu & Kajak, Bogenschießen & Archery Tag, Outdoor Cooking

Unsere Camp Adventure Academy liegt mittig zwischen Bremen, Hamburg und Hannover in der wunderschönen Lüneburger Heide.

Seit 2015 bieten wir Abenteuer-Klassenreisen in unserer Camp Adventure Academy in der Lüneburger Heide (Walsrode), Norddeutschland an. Unsere kreativen und  actionreichen Klassenreisen zeichnen sich durch ihre Programmvielfalt und gut abgestimmten, erlebnispädagogischen Inhalte aus. Unser Ziel ist es, die Klassengemeinschaft zu stärken und den Team-Spirit zu wecken.  Dafür orientieren wir uns am Motto „Back to nature“. Bewusst entscheiden wir uns dafür, mal ein paar Tage „offline“ zu sein und abzuschalten. Elektronische Geräte bestimmen bei uns nicht den Tagesablauf; wir möchten uns auf das Wesentliche konzentrieren; die Zeit mit den Freund:innen und den Kontakt mit der Natur. Unser ganzheitlicher Ansatz zielt darauf ab, allen Schüler:innen die Möglichkeit zu geben, sich persönlich weiterzuentwickeln, die eigene Komfortzone zu verlassen,  kreative Fähigkeiten (wieder) zu entdecken, und durch kleine Herausforderungen ein gewisses Maß an Selbstvertrauen zu gewinnen.

Unsere Ganztages-Programme

Unser Camp ist umgeben von mehreren Seen und bewaldeten Gebieten und bietet daher eine Vielzahl von Programmoptionen. Die Aktivitäten werden von unseren internationalen Teamern altersgerecht gestaltet und ihr könnt zwischen drei verschiedenen Programmpaketen auswählen. Den Anfang bei allen Paketen macht für gewöhnlich ein altersgerechter Teambuilding Workshop, bevor es in die weiteren Themenschwerpunkte übergeht. Abends finden immer gemeinsame Aktivitäten für das gesamte Camp statt, an denen die Klassen freiwillig und kostenlos ebenfalls teilnehmen können. Ob Lagerfeuer mit Stockbrot, All-Camp-Games oder die Disco wird für alle durch unser Team organisiert. 

Unsere beliebten Standard - Programmpakete

Im Zuge des Ganztages-Aktivitätenprogramms leitet unser Team sieben Workshops a 1,5h an. Es findet sowohl am Vor- als auch am Nachmittag eine Aktivität statt. An den Abenden organisieren wir weitere Aktivitäten mit einer Dauer von 1 – 1,5h. Außerhalb der Workshop-Zeiten können unsere Sport- und Freiflächen genutzt werden. Im Camp gibt es Basketballkörbe, eine Bolzplatz, Badmintonfelder, einen Spielplatz, einen Volleyballplatz, Tischtennisplatten, usw. Den Anfang bei allen Programmpaketen macht immer ein altersgerechter Teambuilding-Workshop. Folgende Packages stehen zur Auswahl:

Package 1 - Teambuilding, Adventure & Water
Dieses Package besteht aus einem Teambuilding-Workshop, zwei Workshops Teamklettern, einem Survival-Workshop, einem Kanu- bzw. Kajak-Workshop, Floßbau-Workshop sowie Bogenschießen-Workshop mit Archery Tag

Package 2 - Teambuilding, Adventure & Survival
Dieses Package besteht aus einem Teambuilding-Workshop, zwei Workshops Teamklettern, zwei Survival-Workshops, Outdoor Cooking sowie Bogenschießen-Workshop mit Archery Tag

Package 3 - Teambuilding, Survival & Water
Dieses Package besteht aus einem Teambuilding-Workshop, zwei Survival-Workshops, Katapultbau-Workshop, Kanu- bzw. Kajak-Workshop, Floßbau-Workshop sowie Bogenschießen-Workshop mit Archery Tag

Der Wochenplan im Abenteuercamp
Teambuilding:
Sich selbst kennenlernen und die Klassengemeinschaft stärken. Hier lernt ihr in verschiedenen Aktivitäten eure Mitschüler gut kennen. Ihr werdet eure eigenen Stärken und Schwächen erkennen und lernen, mit ihnen umzugehen und eure Gruppe zu stärken. Ihr werdet feststellen, dass jeder zum Erfolg der Gemeinschaft beiträgt und nur gemeinsam die schwierigen Aufgaben gemeistert werden können. Selbst die Kleinen sind hier ganz groß. Auf euch warten Spiderweb, Prisonbreak, Acid Lake und viele andere spannende Aktivitäten.
Survival:
Survival Skills werden in Kursen mit verschiedenen Schwerpunkten gelehrt. Bei nur einer Einheit lernt ihr, Feuer auf verschiedenen Arten zu entzünden. Bei zwei Einheiten wird zusätzlich ein Unterschlupf aus Naturmaterialien gebaut.
Teamklettern:

Unser Niedrig- Team- und Hochseilgarten wird euch und euer Team zusammenschweißen. Knifflige Aufgaben, die man nur gemeinsam bewältigen kann, warten auf euch. Natürlich gibt es auch Herausforderungen für jede/n einzelne/n in unserer Kletterarea: ihr werdet in zwei Einheiten a 1,5 Stunden zwei klassische Elemente wie den Giant Swing, Giant Ladder, Kletterbaum, Kistenklettern oder den Flying Fox Parcours durchlaufen und gemeinsam im Team zusammenarbeiten.

Kanu, Kajak, SUP
In einem separaten See kommen unsere Paddler zum Einsatz. Ob Kanus, Kajaks oder Stand Up Boards – hier könnt ihr aus verschiedenen Bootskategorien wählen und zeigen, was in euch steckt. Natürlich werdet ihr immer von unseren Coaches angeleitet, die euch die besten Tricks zeigen.
Floßbau:
Hier kommt es auf Kommunikation und Teamwork an. Die Aufgabe besteht darin, ein Floß zu bauen und dieses anschließend in einer Wettfahrt auf seine Funktionalität zu testen.
Bogenschießen & Archery Tag:
Zuerst lernt ihr die grundlegenden Fähigkeiten des Bogenschießens. Dann geht es in unseren Archery Tag Parcours, wo zwei Teams gegeneinander antreten und sich mit speziell geschütztem Equipment, wie beim Völkerball versuchen aus dem Feld zu schießen. Viel Spaß und Action ist bei dieser Aktivität garantiert.
Katapultbau:
In dieser Team Challenge werdet ihr in Teams eingeteilt. Jedes Team erhält ein Set aus 10 Rundstäben, elastischer Schnur, einem Holzlöffel und Tape. Aufgabe ist es, ein Katapult zu bauen, welches zum Abschluss getestet wird.
Outdoor Cooking:
Nachdem wir gemeinsam ein Lagerfeuer gemacht haben, lernt ihr tolle Snacks über dem Lagerfeuer zuzubereiten.

Abends finden immer gemeinsame Aktivitäten für das gesamte Camp statt, an denen die Klassen kostenlos teilnehmen können. Ob Lagerfeuer mit Stockbrot, All-Camp-Games oder die Disco werden hier alle Aktionen von unserem Team vor Ort organisiert.

Areale und Aktivitäten zur Nutzung in Eigenregie

Beach & Water

Der eigene Badesee mit weißem Sandstrand lädt zum Baden und Toben ein. Auf dem See haben wir mit Wassertrampolin, sowie einem Wasserballfeld tolle Möglichkeiten geschaffen. Der Nichtschwimmerbereich ist hier vom Schwimmerbereich getrennt, so dass alle viel Spaß im Wasser haben. Unsere Rettungsschwimmer:innen passen während der gebuchten Workshops immer auf, dass alle auch sicher wieder aus dem Wasser kommen (außerhalb der Workshops obliegt den Begleitpersonen die Aufsicht der Schüler:innen). Im Strandbereich haben wir Liegen und Sonnensegel für euch aufgebaut und ein tolles Beachvolleyballfeld lädt zum Spielen ein. 

BMX, Dirtbikes (gegen Leihgebühr)

BMX, Dirtbikes und Mountainbikes laden zum Ausprobieren auf unserer eigenen Adventure Strecke ein. Erkundet die Rampen und den Wald auf diversen Bikes – natürlich immer mit Helm (Leihgebühr vor Ort zu entrichten).

Slacklines
Findet eure Balancierfähigkeiten in unserem kleinen Slackline Parcours und beweist euer Können auf Slacklines in verschiedenen Höhen, die einen mit mehr, die anderen mit weniger Durchhang. Der Spaßfaktor kommt bestimmt nicht zu kurz.
Chill Out Area
In unseren Hängematten könnt ihr gemütlich im Schatten chillen und es euch bequem machen. Bei schlechtem Wetter könnt ihr in unserer Eventhall kickern, Billiard spielen und relaxen.
Sportwiese
Ein tolles Fußballfeld lädt zum Bolzen ein, unsere Badmintonfelder zum Federball und Badminton spielen und die große Wiese steht uns für Sportarten wie Baseball, Football, Rugby und vieles mehr zur Verfügung.
Sonstiges
Ob Basketballfeld, Tischtennisplatten oder unsere Diskohalle, in der Academy ist für alles gesorgt.
  • Spikeball spielen im Camp auf der Klassenreise
  • Strandburg bauen im Camp auf der Klassenreise
  • Wasserball spielen im Camp auf der Klassenreise
  • Bolzen im Camp auf der Klassenreise
  • Volleyball spielen im Camp auf der Klassenreise
  • Wassertrampolin springen im Camp auf der Klassenreise
  • Hängematten im Camp auf der Klassenreise
  • Gagaball spielen im Camp auf der Klassenreise
  • BMX fahren
  • Tischtennis spielen

Optionale Programm-Module (auf Anfrage)

Keine Macht den Drogen
Die perfekte Kombination aus suchtpräventiver Lehrer:innenfortbildung und erlebnispädagogischer Klassenreise. Euch erwartet eine tolle Mischung aus Bewegung, kreativen Workshops und spielerischer Suchtprävention — ohne erhobenen Zeigefinger. Zur Verbesserung und Stärkung der Klassengemeinschaft legen wir besonderen Wert auf erlebnispädagogische Teambuilding-Elemente. Die mitgereisten Lehrer:innen erhalten in den ersten Tagen eine Multiplikatoren-Schulung und wenden sie im Zuge des Camps direkt mit der Schüler:innengruppe an. Wir zeigen euch friedliches Problemlösen und wie man selbstbewusster durchs Leben geht. Besonderes Augenmerk gilt dem für Suchtverhalten typischen Gruppenzwang. Das Programm wird mit Abenteuer-Spielen und gemeinsamem Chillen am Lagerfeuer abgerundet.
Leadership Schul-Camp
Gemeinschaft stärken! Diese ganz besondere Klassenfahrt ist für die komplette Schule geeignet, um den Zusammenhalt zu festigen. Die höheren Klassen (möglich ab Klassenstufe 9-12) werden in einem intensiven Leadership-Kurs in 3 Tagen nutzbringende Techniken wie Präsentieren vor Gruppen, Programmorganisation, Führungsqualitäten, Recht und Aufsichtspflicht, Bedürfnisse von Kindern, Konfliktlösungen uvm. ausgebildet. Nach dieser Ausbildung bereiten sie gemeinsam mit unseren Betreuer:innen das Programm für die unteren Schulstufen (möglich mit Klassen der Stufen 3-6) vor und betreuen diese dann während ihrer 5-tägigen Klassenfahrt in koordinierter Zusammenarbeit mit unseren Betreuer:innen. So lernen die jüngeren Schüler:innen die Älteren besser kennen und können von ihnen natürlich auch Tipps und Tricks für den Schulalltag erfahren.
GEOlino Themenschwerpunkt
Erlebt die GEOlino Klassenfahrt mit Foto- und Schreibkurs, Naturwerkstatt und Experimentierwerkstatt. Natürlich in Kombination mit unseren tollen Campsportangeboten.
Klima und Natur
Klimaerwärmung? Nicht mit uns! Wir zeigen euch nachhaltiges Leben und wie ihr in der Natur Spaß habt, ohne euch über schlechte Pixel und Lags zu beschweren. „Back to Nature“ ist das Motto.
  • Klettern in der Camp Adventure Academy
  • Archery Tag spielen in der Camp Adventure Academy
  • Survival in der Camp Adventure Academy
  • Kompass lessen in der Camp Adventure Academy
  • Jungs beim Kanu fahren in der Camp Adventure Academy
  • Leadership Programm in der Camp Adventure Academy
  • Outdoor Englischunterricht in der Camp Adventure Academy
  • Tretboot fahren in der Camp Adventure Academy
  • Lustige Teambuilding Spiele in der Camp Adventure Academy
  • Marshmallow rösten in der Camp Adventure Academy
  • Seniors in der Camp Adventure Academy
  • Fußball spielen in der Camp Adventure Academy
  • Wassersport in der Camp Adventure Academy
  • Ausflug in den Serengetipark in der Camp Adventure Academy
  • Commando Crawl in der Camp Adventure Academy
  • Floßbau in der Camp Adventure Academy
  • Junior Mädchen in der Camp Adventure Academy
  • Talent Show in der Camp Adventure Academy
  • SUP in der Camp Adventure Academy
  • Bubble Soccer in der Camp Adventure Academy

Unterbringung im Camp

  • Geländeplan der Klassenreisen Location
  • Die Essenshalle im Klassenreisen-Camp
  • Die neue Essenshalle im Klassenreisen-Camp von innen
  • Unsere Adventure Lodges im Klassenreisen-Camp
  • Die Adventure Lodges im Klassenreisen-Camp von innen
  • Die Adventure Lodges, ein Achtbettzimmer im Klassenreisen-Camp
  • Das Seminarhaus im Klassenreisen-Camp
  • Das Seminarhaus des Klassenreisen-Camps von innen
  • Die Waschräume des Klassenreisen-Camps
  • Die gemütlichen Zelte des Klassenreisen-Camps
  • Das Zeltfeld des Klassenreisen-Camps
  • Die Duschen in der Camp Adventure Academy
  • Die Toiletten des Klassenreisen-Camps
  • Headquarters des Klassenreisen-Camps
  • Große Wiese des Klassenreisen-Camps
  • Eventhalle des Klassenreisen-Camps
  • Schwimmsee des Klassenreisen-Camps

Seminar­haus

Unser Seminarhaus hat zwei große Zimmer mit jeweils acht Betten im unteren sowie sieben Betten im oberen Bereich. Weiterhin umfasst es zwei Zimmer für Begleitpersonen (mit Dusche ausgestattet), mit jeweils zwei Betten, sowie einen kleinen Seminarraum mit gemütlicher Küche. Waschräume und Toiletten befinden sich ebenfalls im Haus.
  • Das Haus im Camp
  • Das geräumige Zimmer im Klassenreisen-Camp
  • Zimmer für Begleitpersonen im Klassenreisen-Camp
  • Seminarhaus im Klassenreisen-Camp

Adventure Lodges

Die Zimmer sind mit jeweils 4 oder 8 Betten (Stockbetten) ausgestattet. Die Lodges für Begleitpersonen bestehen aus Doppelzimmern, teilweise mit eigenem Badezimmer.
  • Die Adventure Lodges im Klassenreisen-Camp
  • Die Adventure Lodges von innen im Klassenreisen-Camp
  • Hüttendorf im Klassenreisen-Camp
  • Zimmer für Begleitpersonen im Hüttendorf des Klassenreisen-Camps

Zeltdorf

Unsere zwei großen Zeltdörfer verfügen über zahlreiche Zelte für Schüler:innen mit sieben Plätzen, sowie einigen Zelten für Begleitpersonen mit zwei Betten. Ausgestattet mit Holzfußboden und Empore laden sie zum gemütlichen Übernachten ein.
  • das tolle Zeltdorf im Klassenreisen-Camp
  • Schöne Zeltwiese im Klassenreisen-Camp
  • Mädchen im Zelt des Klassenreisen-Camps
  • Die Waschräume im Klassenreisen-Camp
  • Die Duschen im Klassenreisen-Camp

Verpflegung im Camp

Wir kochen frisch – immer! Bei uns gibt es keine Tütensuppe und langweiliges Essen. Unsere Menüs werden frisch zubereitet und ganz traditionell fangen unsere Reisen immer mit einem großen Grillfest an. Natürlich gibt es beim Frühstück frische Brötchen, Aufschnitt und ganz viel Auswahl bei Früchten und Müslisorten. Zum Trinken haben wir Säfte, Kakao und Tee und für Erwachsene steht auch Kaffee bereit. Tagsüber ist Wasser mit und wahlweise auch ohne Sprudel an unseren Wasserspendern verfügbar und für den ersten Hunger gibt’s selbstverständlich auch immer frisches Obst. Meist wird zweimal warm gekocht – Ausnahmen sind die Brotzeiten. Es stehen auch zu diesen Mahlzeiten Wasser sowie frische Salate aus dem Buffet bereit.

  • Der Treffpunkt im Camp auf der Klassenreise
  • Das Buffet im Camp auf der Klassenreise
  • Der Außenbereich im Camp auf der Klassenreise
  • Der Speisesaal von innen im Camp auf der Klassenreise

Preise

Saison 2023
Unsere Klassenreisen in der Camp Adventure Academy finden von Ende März bis Mitte Oktober statt.

Unterkunft & Preise
5-Tage Klassenfahrt 
Ganztages-Aktivitäten
Programm 
24 Stunden
Betreuung 
Seminarhaus   245 €  365 €
Adventure Lodges   245 €  365 €
Zeltdorf   210 €  330 €
       

Weitere Infos

  • Klassenfahrten außerhalb der Saison auf Anfrage.
  • Jede 12. Person ist frei.

Zusatzoptionen

  • Hin- & Rückfahrt Bahnhof Walsrode 300 €*
  • Lunchpaket zum Ausflug anstelle des Mittagessens: kostenlos
  • Serengeti Park 350 €* + Eintrittsgebühren
  • Ausflug zum Heide Park 650 €* + Eintrittsgebühren
  • Ausflug nach Hamburg  800 €* + evtl. Eintrittsgebühren
  • Ausflug nach Walsrode 300 €*
  • Ausflug zum Erlebnisschwimmbad Verden 450 €* + Eintrittsgebühren
  • Ausflug in den Vogelpark Walsrode 300 € *+ Eintrittsgebühren

*Der Fixpreis bezieht sich auf einen 49iger Bus, für jeden weiteren Bus wird der Fix-Betrag erneut fällig.

Eure Ansprechpartnerin

Anne
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 40 8080 576 16

Belegungsanfrage

Im untenstehenden Formular bitten wir euch, eure Wünsche kurz anzugeben. Wir melden uns dann in Kürze telefonisch oder per E-Mail bei euch.

Belegungskalender

  • Adventure Lodges (ca. 110 Betten)

  • Seminarhaus (ca. 30 Betten)

  • Zeltdorf (200+ Betten)

Stärkung der Klassengemeinschaft

Mit unseren Programmpaketen, bestehend aus Inhalten der Natur-, Freizeit-, und Erlebnispädagogik

FAQs

Im Folgenden findet ihr weitere Infos für eure bereits gebuchte Klassenreise.

Eigenanreise ins Camp

Unser Camp befindet sich in Vethem 58, 29664 Walsrode. Die Anreise sollte ab 10.00 Uhr und bis 12.00 Uhr erfolgen. Nach dem Bezug der Zimmer/Zelte beginnt bereits nachmittags der erste Workshop. Solltet ihr erst später anreisen, versuchen wir euch in der späteren Essenschicht einzuplanen. Sollte dies nicht möglich sein, würde der erste Workshop ohne Kostenerstattung entfallen müssen.
Am Abreisetag sollten die Zimmer nach dem Frühstück, bis spätestens 11.00 Uhr geräumt sein.

Ab-/ Abreise per Bahn

Sofern ihr unseren Bahnhof Transfer gebucht haben, steht für euch direkt nach Ankunft ein Bus am Bahnhof Walsrode bereit. Die Fahrt ins Camp dauert ca. 15-20 Minuten. Unser Buspartner kann euch am besten zu folgenden Ankunftszeiten am Bahnhof in Walsrode shutteln:
Von Buchholz kommend: 9:19 Uhr, 10:19 Uhr, 11:19 Uhr
Von Hannover kommend: 9:36 Uhr, 10:36 Uhr, 11:36 Uhr

Am Abreisetag fährt der Shuttle ca. 45-60 Minuten vor Abreise des Zugs im Camp ab. Folgende Zugzeiten eignen sich für die Abreise ab dem Bahnhof in Walsrode:
Richtung Buchholz: 10:19 Uhr, 11:19 Uhr, 12:19 Uhr
Richtung Hannover: 9:37 Uhr, 10:37 Uhr, 11:37 Uhr

Bitte teilt uns, mindestens vier Wochen vor Anreise, eure Bahnzeiten per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit.

Unterkünfte für Schüler:innen

ZELTDORF
Alle Reisenden (Schüler:innen und Begleitpersonen) sollen Schlafsack (Frühjahr/Herbst -1 bis -9°C; Sommer -1°C und höher; bitte eigenes Kälteempfinden berücksichtigen), eine Isomatte (>3cm) und Kopfkissen mitbringen. Eine Ausleihe ist leider nicht möglich. Sollten einzelne Schüler:innen nicht über die nötigen finanziellen Mittel verfügen um bspw. eine Isomatte ins Camp mitzunehmen, bitten wir um eine kurze Info im Vorfeld der Reise. In solchen Fällen prüfen wir, inwiefern sich eine Lösung über unseren Sozialfond finden lässt. Handtücher müssen ebenfalls von allen Reisenden (Schüler:innen und Begleitpersonen) selbst mitgebracht werden. Jedes Zelt ist mit sieben Schlafplätzen ausgestattet. Die zentralen sanitären Anlagen befinden sich in ca. 50 bis 100 Metern Entfernung. Der Weg dahin ist auch nachts beleuchtet.

HÜTTENDORF & SEMINARHAUS
Die Betten in unseren festen Unterkünften sind mit einer Matratze und einem dazugehörigen Schonbezug ausgestattet. Da wir aus hygienischen Gründen keine Bettdecken zur Verfügung stellen (die Mitnahme eines dreiteiligen Bettsets ist daher ausgeschlossen) benötigen die Schüler:innen einen Schlafsack, ein Spannbettlaken und ein Kissen. Alternativ kann ein komplettes Bettwäscheset (samt Inlet) zum Aufpreis von 15 EUR / Person geliehen werden. Den Begleitpersonen stellen wir ein kostenloses Bettwäscheset zur Verfügung.
Unsere Hütten für Schüler:innen sind in der Regel mit acht Schlafplätzen (vier Stockbetten) ausgestattet, einige Zimmer verfügen auch über vier Schlafplätze (zwei Stockbetten). Direkt im Hüttendorf stehen zentrale Toiletten zur Verfügung. Duschen befinden sich im zentralen Sanitärbereich, der ca. 80 Meter entfernt liegt. Unser Seminarhaus hat zwei große Zimmer mit jeweils acht Betten im unteren, sowie sieben Betten im oberen Bereich (Galerie). Waschräume und Toiletten befinden sich im Haus.

Unterkünfte für Lehrer:innen

In der Regel stellen wir pro Klasse ab 22 Schüler:innen für zwei getrenntgeschlechtliche Begleitpersonen, getrennte Unterkünfte zur Verfügung. Bei größeren Buchungen einer Schule durch mehrere Klassen kommt eine Doppelunterbringung der Begleitpersonen vor. Weitere Unterkünfte für zusätzliche Betreuungspersonen können nur nach Rücksprache und gegen Aufpreis zur Verfügung gestellt werden.

ZELTDORF
Den begleitenden Lehrer:innen können wir Einzel- oder Doppelzelte anbieten. Sollte es unsere Belegung zulassen und Zimmer (ohne Badezimmer) in den Hütten frei bleiben, können wir diese den Begleitpersonen von Zeltdorf-Gruppen zur Verfügung stellen (dies ist erfahrungsgemäß eher die Ausnahme). Den Begleitpersonen stehen getrennte, zentrale Sanitärbereiche zur Verfügung.

HÜTTENDORF & SEMINARHAUS
Die Hüttenzimmer der Begleitpersonen sind i.d.R. mit eigenen Badezimmern ausgestattet. Das Seminarhaus umfasst zwei Zimmer für Begleitpersonen mit ein bzw. zwei Betten, sowie einen kleinen Seminarraum mit gemütlicher Küche.

Einteilung der Unterkünfte

Die Zimmereinteilung geschieht vor Ort in Absprache mit den Gruppenleiter:innen. Auf Wünsche eurer Gruppe kann im Rahmen der örtlichen Gegebenheiten und unter Berücksichtigung anderer Gruppen vor Ort Rücksicht genommen werden. Wir werden uns selbstverständlich bemühen, eure Gruppe bestmöglich unterzubringen. Solltet ihr bis ca. einer Woche vor der Fahrt keine Einteilung der Unterkünfte gemäß den dann aktuell gemeldeten Zahlen der Unterkünfte von uns erhalten haben, meldet euch gerne bei uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Verpflegung & Essenszeiten

Im Rahmen des Standardpaketes ist hinsichtlich der Verpflegung eine Vollpension enthalten. Die erste Leistung der Klassenfahrt ist das Mittagessen am Anreisetag. Die letzte Verpflegungsleistung ist das Frühstück am Abreisetag. Zu den Mahlzeiten wird Wasser gereicht. Aus Wasserspendern kann tagsüber jederzeit Wasser in eigene Trinkflaschen abgefüllt werden. Im Camp werden aus Gründen der reibungslosen Logistik zwei Essenschichten gefahren. Die Teamer:innen vor Ort geben am Anreisetag bekannt, welcher Schicht die Gruppen zugeteilt werden.

Schicht 1:
07.45 Uhr Frühstück, 12.15 Uhr Mittagessen, 18.00 Uhr Abendessen

Schicht 2:
08.45 Uhr Frühstück, 13.15 Uhr Mittagessen, 19.00 Uhr Abendessen

Besondere Absprachen und Abweichungen in größerem Rahmen bitten wir vor Ort zu klären.
Im Camp gibt es einen kleinen Kiosk, in dem Süßigkeiten und Fruchtsaftschorlen erworben werden können.

Besondere Essgewohnheiten

Bitte gebt uns spätestens 3 Wochen vor Reiseantritt die Anzahl der Personen an, die gesondertes Essen (frei von Schweinfleisch, vegetarisch, vegan) benötigen. Es ist erforderlich, dass diese Anzahl von bestellten Mahlzeiten während der Woche eingehalten wird. Weiterhin bitten wir euch, Allergien und/oder Unverträglichkeiten im Vorfeld der Fahrt zu melden, damit wir abklären können, ob sich unsere Küche ggf. darauf einstellen kann.
Wir möchten im Zusammenhang mit ethischen oder glaubensbedingten Essgewohnheiten darauf hinweisen, dass koscheres Essen nicht möglich ist. Für muslimische Teilnehmer:innen ist eine schweinefleischfreie Versorgung, nicht aber halal, möglich. Sollte dies nicht ausreichen, bitten wir euch für diese Schüler:innen eine vegetarische Verpflegung zu bestellen.

Grundsätzliches zum Programm

Im Zuge des Ganztages-Aktivitätenprogramms leitet unser Team sieben Workshops à 1,5h an. Es findet sowohl am Vor- als auch am Nachmittag eine Aktivität statt. An den Abenden organisieren wir weitere Aktivitäten mit einer Dauer von 1 h. Außerhalb der Workshop-Zeiten können unsere Sport- und Freiflächen genutzt werden. Im Camp gibt es Basketballkörbe, einen Bolzplatz, Badmintonfelder, einen Spielplatz, einen Volleyballplatz, Tischtennisplatten, usw. Den Anfang bei allen Programmpaketen macht immer ein altersgerechter Teambuilding-Workshop. Die Packages zur Auswahl findet ihr weiter oben am Anfang dieser Website.

Wir setzen grundsätzlich voraus, dass auch die Begleitpersonen an den einzelnen Programmpunkten teilnehmen oder sich zumindest als Aufsichtspersonen in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsortes befinden. Die Aufsichtspflicht der begleitenden Lehrpersonen kann nicht an unser Team abgegeben werden. Dieses ist allein für die Ausgestaltung des Programms zuständig. Der genaue Programmablauf wird euch i.d.R. vor Ort mitgeteilt. Eigene, von euch zusätzlich geplante Programmpunkte, die mit feststehenden Terminen verbunden sind, müssen unbedingt bis 6 Wochen vor der Fahrt mit uns abgesprochen werden, damit wir versuchen können, diese bei den Planungen zu berücksichtigen. Wir müssen jede Woche gleichzeitig mehrere Klassen bedienen und erarbeiten die Programmabläufe für alle Klassen bereits im Vorfeld. Diese Terminierung ist nach Abschluss der Planung schwer veränderbar, da sonst alle Gruppen erneut terminiert werden müssen. Das Baden erfolgt auf eigene Gefahr, es gibt bei Badewetter keine ständige Badeaufsicht. Die Camp-Workshopzeiten sind durch Rettungsschwimmer abgesichert. Änderungen dieser Regelungen bleiben vorbehalten!

Konditionelle Voraussetzungen für unsere Programme

Grundsätzlich sind alle unsere Programme leicht und gefahrlos für alle Klassenfahrt-Teilnehmer:innen durchführbar. Voraussetzung ist eine “normale” physische und psychische Belastungsfähigkeit. Bitte gebt uns im Vorfeld der Reise gesundheitliche Probleme oder Einschränkungen der Teilnehmer:innen an. Bei kurzfristigen Problemen vor Ort wendet euch bitte an einen der Betreuer:innen.

Spiel- und Sportutensilien

Spielmaterial ist vor Ort vorhanden. Bälle, Tischtennisschläger und ähnliches können auch selbst mitgebracht werden.  Bitte beachtet, dass die Ausstattung unseres Camps im Laufe der Saison variieren kann – informiert euch gerne vor Ort über die aktuellen Möglichkeiten.

Ausrüstung

Gegebenenfalls notwendige Ausrüstung für die gebuchten Veranstaltungen werden selbstverständlich gestellt. Grundsätzlich gilt für Fahrradmieten, dass aufgrund der nicht existierenden Helmpflicht in Deutschland durch die Fahrradvermieter keine Helme zur Verfügung gestellt werden müssen (Ausnahme: Mountainbike-Miete). Für Schulkassen werden seitens der Schulleitungen allerdings nicht nur aus versicherungstechnischen Gründen dringend Helme empfohlen. Bitte bringt ggf. eigene Fahrradhelme mit! Unser Camp verfügt über die vorgeschriebenen Erste Hilfe-Einrichtungen. Für die kleineren Verletzungen im Alltag und während der Aktivitäten sollte ein kleines 1. Hilfe Paket mitgenommen werden.

Wetter

Zuletzt möchten wir euch noch unser Anliegen für euren Wohlfühlfaktor während der Outdoor-Aktivitäten ans Herz legen: Leider obliegt uns nicht die Steuerung der Wetterumstände. Bitte stellt euch bei der Auswahl der Bekleidung auf den „schlimmsten Fall“ ein, frei nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung“. Robuste, wetterfeste und bequeme Kleidung sowie festes Schuhwerk gehören zur Grundausstattung auf einer Klassenfahrt.

Packliste
  1. Wir empfehlen einen Leinensack zur Aufbewahrung der Schmutzwäsche ins Camp zu bringen – in Plastiksäcken kann feuchte Wäsche verfaulen.
  2. Saubere Kleidungsstücke in verschiedenfarbige Plastiktüten packen, so dass ein schneller Zugriff auf z.B. Unterwäsche möglich ist, ohne die gesamte Kleidung zu durchwühlen. Das kann auch gut als Schutz vor Schmutz dienen.
  3. Nicht erlaubt sind sog. Taschenmesser mit feststellbarer Klinge, sämtliche Waffen, Feuerzeuge und Streichhölzer (Brandgefahr im Wald!). Es wird empfohlen, kein Handy, mp3 Player, Nintendo o.ä. sowie keine Wertgegenstände mitzunehmen, da hierfür von uns keinerlei Haftung übernommen werden kann.
  4. Alle Medikamente (auch Aspirin etc.) bitte in eine Plastiktüte mitgeben und dazu auf die Packung euren Namen und die Dosierung vermerken.
  5. Bitte kennzeichnet eure Wäsche/ Kleidung , da oft mehrere Kinder ähnliche Wäsche/ Kleidung mithaben, und nur so Einzel- oder Fundstücke zugeordnet werden können.
  • Übernachtung in der Hütte/Seminarhaus: Schlafsack, Spannbettlaken, Kopfkissen. Alternativ: Bettzeug könnt ihr auch über die Camp Adventure Academy buchen. Kosten: 15 EUR / SuS. Informiert uns dazu bitte im Vorfeld per Email.
  • Übernachtung im Zelt: Isomatte (min. 3cm dick), Schlafsack, Kissen
  • Freizeitbekleidung (Sportsachen)
  • Warme Sachen für kühle Abende
  • Regenbekleidung (ggf. Gummistiefel)
  • Feste Schuhe, Sportschuhe
  • Unterwäsche und Socken
  • Hygieneartikel (Duschgel, Zahnbürste&Co.)
  • Handtuch, groß und klein
  • Wäschesack
  • Schwimmsachen
  • Insektenspray
  • Sonnencreme
  • Taschenlampe
  • Sonnenbrille
  • Kuscheltier
  • Tischtennisschläger/-bälle (wer will)
  • (ggf. kleines Taschenmesser zum Schnitzen)
  • Verschließbare Trinkflasche mit Namen
  • Taschengeld (15-20 EUR sind völlig ausreichend)
  • (EU)-Krankenversicherungskarte
  • Etwas zum Lesen für die Hin-/Rückfahrt
  • Powerbank, Verteilerstecker (falls Laden von Handys gewünscht ist)
Teilen mit / Share with
  • Telefon / Phone
  • E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!